Ausbau der Nationalstraße RN43, Algerien

Excerpt

Für die touristische Erschließung der algerischen Küste wird die Nationalstraße RN43 modernisiert. Dazu sind umfangreiche Verbreiterungsmaßnahmen über die gesamte Strecke sowie 3 Tunnel geplant.

Die Straße verläuft gänzlich an einer Steilküste entlang mit teilweise senkrechten bzw. überhängenden Einschnitten.
Für die ersten 2 Tunnel wurden Variantenstudien erstellt und die Tunnelportale aus den geologisch und geotechnisch ungünstigen Hangschuttbrekzien verschoben. Tunnellängen im Detail: T01 = 880 m inkl. Retungsstollen E01 = 137,2 m, T02 = 634,8 m inkl. Rettungsstollen E02 = 144,7m und T03 = 268 m. Im Zuge dieser Studien wurden auch die Linienführungen optimiert.
Projektgebiet liegt im stark verkarsteten Kalkgesteinen. Entlang der Bestandsstraße gibt es Bereiche mit Blockbrekzien. Gegen Ende des Projektgebietes treten verfaltete Ton- und Schluffsteine auf.

Services

  • Planung von Erkundungsmaßnahmen und Erstellung der geologischen und geotechnische Prognose als Grundlage für die weitere Planung.
  • Ausführungs- und Detailplanung
  • Machbarkeits- und Variantenstudien
  • Baubegleitende Betreuung und Beratung der Baufirma vor Ort

Project Facts

  • Project

    Ausbau der Nationalstraße RN43, Algerien

  • Client

    Özgün Construcution https://www.ozguntr.com

  • Function

    Planung und Beratung
    2008 - 2011

  • Technical Facts

    3 einröhrige, zweistreifige Strassentunnel (Gesamtlänge rund 2km)

Print Factsheet

Contact Person